Qualität ist kein Zufall! Fehrmann & Neubert ist zum wiederholten Mal Werkstatt des Vertrauens 2017.

Sie haben uns auch im Jahr 2017 wieder zu Ihrem Favoriten gewählt! Herzlichen Dank!!

Zertifizierungen, Qualitätssiegel oder schrille Werbeaussagen kennen wir alle. Meistens werden diese von einer Jury aus Fachleuten vergeben. In guter Absicht. Aber nicht ausreichend. Hier handelt es sich fast immer um eine Momentaufnahme und nicht um eine kontinuierliche Prüfung. Dazu wird meist ein Leistungsbuch erstellt und nach Anmeldung der Werkstatt prüft eine Jury-Kommission den Betrieb bzgl. der Umsetzung. Darauf kann man sich als Betrieb einstellen und vorbereiten und solche Überprüfungen alle 1 oder 2 Jahre wiederholen.
Für die Aktion WERKSTATT DES VERTRAUENS hingegen wird kein Leistungsbuch erstellt, das abgearbeitet werden muss. Nein! - Hier entscheiden Sie als Autofahrer/in, ob Sie mit der Umsetzung Ihres Auftrags durch die Pkw-Werkstatt zufrieden sind. Dies resultiert nicht nur aus einem Besuch sondern aus langer Erfahrung als Stammkunde. Hierauf kann man sich als Betrieb nicht vorbereiten - hier ist kontinuierlich gute Arbeit, kundenorientierter Service und Qualität jeden Tag gefragt. Nur, wenn dies jedes Jahr neu von mindestens 50 Kunden mit einer Stimmkarte bestätigt, wird darf diese Kfz-Werkstatt (NUR) für 1 Jahr das Siegel " WERKSTATT DES VERTRAUENS" mit Jahreszahl und dem Zusatz "ausgewählt vom Autofahrer" führen und nutzen. Also: Vertrauen erwächst immer aus Verantwortung. Darauf können Sie sich bei uns verlassen.

Zurück zur Übersicht